.Für die Optimierung dieser Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu: Cookies akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier
Bitte aktivieren Sie das Setzen von Cookies für diese Website.
Client-Server-Interaktion
8/48

Charakteristisch für die Client-Server-Interaktion ist die strikte Trennung zwischen Dienstanforderer (Client) und Diensterbringer (Server). Die Kommunikation in einem Client-Server-Kommunikationssystem beginnt damit, dass ein Client beim Kommunikationssystem einen bestimmten Dienst anfordert (Service Request).

Das Kommunikationssystem signalisiert dem entsprechenden Diensterbringer (Server) den Service Request mit einer Service Indication. Der Server reagiert auf die Service Indication mit der entsprechenden Service Response. Anschließend zeigt das Kommunikationssystem dem Client mit der Service Confirmation den Vollzug des Dienstes an.

Daten können sowohl im Rahmen des Service Requests vom Client zum Server als auch im Rahmen der Service Response vom Server zum Client übertragen werden. Im Falle unbestätigter Dienste entfallen die Service Response und die Service Confirmation. Anwendung findet die Client-Server-Interaktion beispielsweise im Kontext der Konfiguration und Diagnose von Busknoten.