Für die Optimierung dieser Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu: Cookies akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Bitte aktivieren Sie das Setzen von Cookies für diese Website.
Die Dokumentenstruktur
6/24

Die komplette J1939-Spezifikation ist in verschiedene Dokumente und Kapitel unterteilt. Alle Dokumente können einzeln oder auch in konfektionierten Paketen von der SAE-Webseite

heruntergeladen werden. Die einzelnen Kapitel der J1939-Spezifikation sind kostenpflichtig und daher nicht frei zugänglich. Die einzelnen Kapitel sind systematisch aufgebaut und grob an das ISO/OSI-Referenzmodell, welches aus vorherigem Kapitel bekannt sein dürfte, angelehnt. Angelehnt nur deshalb, weil es in der Dokumentenstruktur von J1939 eine Kapitelnummer 8 gibt, welche im OSI-Modell nicht definiert ist. Das Gliederungsschema der Kapitel ist in der Grafik „Nummernschema“ dargestellt.

Neben den gegliederten Dokumenten und deren Anhängen existiert ein Dokument ohne Zusätze. Hierbei handelt es sich um das J1939-Top-Level-Dokument, in dem alle wichtigen Eigenschaften des Protokolls kurz zusammengefasst sind. Von großer Bedeutung in diesem Dokument sind dessen Anhänge. In diesen werden alle Parametergruppen, Signale, reservierte Knotenadressen, Herstellercodes und Industriegruppen als Schnellübersicht aufgeführt.

In der Tabelle rechts werden die aktuell existierenden Kapitel und Dokumente aufgeführt.