Standardisierung

IEEE

Bereits seit 1980 ist das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) für die Pflege und Weiterentwicklung von Ethernet verantwortlich. Zwar gibt es auch proprietäre Lösungen und Weiterentwicklungen von einzelnen Unternehmen, für den kommerziellen Erfolg werden diese allerdings meistens von den Firmen in das IEEE überführt, sodass ein breiterer Anwendungskreis erreichbar ist. Für Ethernet ist die Arbeitsgruppe 802 verantwortlich. Daher werden alle Ethernet-bezogenen Standards mit einer führenden 802 gekennzeichnet (z.B. IEEE 802.1, IEEE 802.2, IEEE 802.3, etc.).

OPEN Alliance SIG

In der Automobilbranche wurde vor einigen Jahren die OPEN Alliance SIG gegründet. Hierbei handelt es sich um ein Konsortium von Fahrzeugherstellern und Zulieferern, das die Weiterentwicklung von Ethernet für die Automobilbranche vorantreiben möchte. Die unterschiedlichen technischen Komitees kümmern sich zum einen um die Erstellung von Spezifikationen, zum anderen wird aber auch die Marktdurchdringung überwacht und auf die Verfügbarkeit von Komponenten sowie von Test- und Analysewerkzeugen geachtet. Die OPEN Alliance SIG arbeitet mit der IEEE an der Überführung von Automotive Ethernet in allgemeine Standards.

Zuletzt geändert: Donnerstag, 21. September 2017, 15:42