Schnittstellendefinitionen in AUTOSAR

AUTOSAR unterscheidet drei Typen von Schnittstellen:

  • AUTOSAR Interface
  • Standardized AUTOSAR Interface
  • Standardized Interface

AUTOSAR Interface

Das AUTOSAR Interface ist eine generische Schnittstelle, die von den Ports einer SWC abgeleitet wird. AUTOSAR Interfaces werden von der RTE bereitgestellt und dienen als Schnittstellen zwischen SWCs oder zwischen einer SWC und der Steuergeräte-Firmware (IoHwAb, Complex Drivers). Über diese Schnittstellen kann eine SWC beispielsweise einen Eingangswert lesen oder einen Ausgangswert schreiben.

Standardized AUTOSAR Interface

Das Standardized AUTOSAR Interface ist ein besonderes AUTOSAR Interface, das durch den AUTOSAR Standard bereits vordefiniert ist. Derartige Schnittstellen werden von den SWCs für den Zugriff auf AUTOSAR Services verwendet, die von BSW-Modulen des Service Layers wie dem ECU State Manager oder dem Diagnostic Event Manager bereitgestellt werden.

Standardized Interface

Das Standardized Interface ist eine Schnittstelle, die durch den AUTOSAR Standard als API in der Sprache C vordefiniert ist. Sie wird zwischen BSW-Modulen in einem Steuergerät, zwischen RTE und Betriebssystem oder zwischen der RTE und dem BSW-Modul Com verwendet.


Zuletzt geändert: Dienstag, 10. April 2018, 15:48