Speziell für das Protokoll reservierte Parametergruppen

Im Folgenden werden einige typische Parametergruppen aufgezählt, welche nicht zum Austausch von Prozessinformationen dienen, sondern vielmehr zur Verwaltung und Regelung des Protokolls selbst.

ParametergruppePGN (hex)DokumentBeschreibung
Address Claimed 0x00EE00 J1939-81 Dient zur Identifizierung eines Steuergeräts und zur Detektion von Adresskonflikten
Commanded Address 0x00FED8 J1939-81 Netzwerkservice zum Zuweisen von Geräteadressen an Steuergeräte
Name Management 0x009300 J1939-81 Netzwerkservice zum Zuweisen und Modifizieren des Gerätenamen (NAME) eines Steuergeräts
Acknowledgement 0x00E800 J1939-21 Dient zur Bestätigung von diversen Netzdiensten. Kann positiv oder negativ sein. Im Application Layer wird entsprechend auf das Acknowledgement hingewiesen.
Transport Protocol Command 0x00EC00 J1939-21 Liefert bei Transportprotokollen die Metadaten (Anzahl Bytes, Pakete, usw.)
Transport Protocol Data 0x00EB00 J1939-21 Überträgt die Nutzdaten bei den Transportprotokollen
Request 0x00EA00 J1939-21 Über diese PGN können andere PGNs angefordert werden, ähnlich dem CAN Remote Frame.
Aber Achtung: J1939 unterstützt keine Remote Frames. Die Request-PGN ist ein CAN-Daten-Frame.
Proprietary A 0x00EF00 J1939-21 Herstellerspezifisch definierbare spezifische PGN
Proprietary A1 0x01EF00 J1939-21 Herstellerspezifisch definierbare weitere spezifische PGN
Proprietary B 0x00FF00 - 0x00FFFF J1939-21 Herstellerspezifisch definierbarer globaler PGN-Bereich von 256 PGNs

Zuletzt geändert: Mittwoch, 6. Dezember 2017, 17:41