Neue Botschaftsformate

Standard und Extended Format

Analog zum klassischen CAN-Protokoll, kennt auch CAN FD zwei Data-Frame-Formate: Standard Frames mit 11 Bit Identifier und Extended Frames mit 29 Bit Identifier. Damit ist gewährleistet, dass Zusatzprotokolle wie CANopen und SAE J1939 mit entsprechenden Anpassungen auch unter CAN FD weiterexistieren und die beschriebenen Vorteile nutzen können.

Kein CAN FD Remote Frame

Für CAN FD wurde darauf verzichtet ein eigenes Format für Remote Frames einzuführen. Dies ist jedoch bei näherem Hinsehen keine Einschränkung. Wegen des fehlenden Datenfeldes wäre eine Erhöhung der Datenrate wirkungslos. Das CAN-FD-Protokoll erlaubt allerdings, CAN FD Data Frames mit klassischen CAN Remote Frames anzufordern.

Zuletzt geändert: Mittwoch, 11. April 2018, 09:55